Kinder lesen für Katzen - Blog - TSV Freilassing

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kinder lesen für Katzen

Herausgegeben von TSV in Veranstaltungen · 2/7/2018 17:06:56

Kinder lesen für Katzen am 04.07.2018 von 15.30 - 16.30 Uhr im Tierheim Freilassing

Die Idee für die außergewöhnliche Lesestunde stammt aus den USA. Es sollen lernschwache Kinder gefördert und gestresste Katzen beruhigt werden.
Laut der amerikanischen Tierschutzorganisation Animal Rescure League wurde das Projekt 2013 zufällig ins Leben gerufen. Der 10-jährige Sohn einer Tierpflegerin übte sich bei den Stubentigern im Lesen. Die Katzen dankten es ihm mit Schnurren und Kuscheln und der Junge wollte immer wieder kommen. Schnell hatten die Pfleger die Idee für das Freiwilligenprogramm.
Der Nutzen solcher Angebote ist nach Angaben des Tierschutzvereins wissenschaftlich belegt. Studien zufolge sollen Schüler, die sich als freiwillige Katzenvorleser engagieren, schneller und besser lesen lernen.
Die Kinder können ihre Lesefähigkeiten verbessern, denn der Druck in der Schule oder vor Erwachsenen zu lesen ist für sie oft hoch, Katzen hingegen sind geduldige Zuhörer. Sie finden die rhythmische Stimme beruhigend, zudem wird ihr soziales Gefühl für den Menschen wieder gestärkt. Während die Kinder mit dem Lesen beschäftigt sind, können sich die Tiere in ihrem eigenen Tempo nähern.
Der Tierschutzverein Freilassing u. Umg. e. V. bietet dies im Tierheim Freilassing an.

Das Angebot richtet sich an Kinder der Grundschulklassen 2 - 4. Es sind natürlich nicht nur leseschwache Kinder willkommen.

Interessierte Eltern und Kinder melden sich bitte unter 08654-2212 im Tierheim Freilassing an.








Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü